Jurist bleibt Jurist

Dass die Juristen in der Ehe zwischen der Rechts- und der jeweiligen Bindestrichwissenschaft keinesfalls die Schlüsselgewalt aus der Hand geben, lässt sich nach der Darstellung von Rehberg und seiner vier Ko-Autoren u. a. auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Juristen, Natur- und Sozialwissenschaftlern an die Komplexität ihres jeweiligen intellektuellen Werkzeugs zurückführen.

Jura-Hausarbeit wegen Überschreitung des vorgegebenen Umfangs mit “ungenügend” bewertet

Überschreitet ein Student den vorgegebenen Umfang einer Hausarbeit, kann der Prüfer dies bei der Bewertung negativ berücksichtigen. Dies hat das Verwaltungsgericht Ansbach mit Urteil vom 26.10.2017 entschieden. Es wies die Klage eines Jura-Studenten ab, der die vorgegebene Seitenzahl nur unter Unterschreitung des zu beachtenden Seitenrands einhalten konnte, und dessen Hausarbeit unter Berücksichtigung dieses Formverstoßes mit Read more about Jura-Hausarbeit wegen Überschreitung des vorgegebenen Umfangs mit “ungenügend” bewertet[…]