Zum Inhalt springen

Jura und Psyche: Wenn es einfach nicht mehr geht

Psychische Krankheiten wie Depressionen oder Burnout sind weit verbreitet und dennoch für viele Menschen ein Tabuthema. Stress gilt als einer der häufigsten Auslöser für psychische Krankheiten und daher sind auch Studium und Beruf häufige Ursachen für solche Erkrankungen. Doch woran erkennt man, dass die Grenzen der Prokrastination überschritten wurden und ein pathologisches Krankheitsbild vorliegt und viel wichtiger noch: Wie geht man damit richtig um?

Published inUncategorized

Kommentare sind geschlossen.